Kopfhaut
Zielgruppe

Haargel - für starken Halt

Mit einem Haargel kannst du deinen Haaren starken Halt verleihen. Er ist vor allem für Kurzhaarfrisuren geeignet, kann jedoch auch bei längerem Haar verwendet werden um herumfliegende Haare zu bändigen. Mit dem richtigen Haargel kannst du deine Haare in jede Richtung stylen und wilde Looks erstellen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass das Haargel die Haare nicht verklebt und gut auswaschbar ist. Das beliebteste Haargel ist der Lagoom Jam von Goldwell. Er sorgt für starken Halt und lässt sich mit seiner Konsistenz einfach im Haar verteilen. Der Pearl Styler der Linie EIMI Styling von Wella sorgt für ein glänzendes Finish, gute Griffigkeit und starken Halt.


Seite 1 von 4
1 2 3 4

Bei was für Frisuren kann ein Haargel dienlich sein?

Ein Haargel empfehle ich vor allem bei Kurzhaarfrisuren. Er kann Haare aufrichten und deiner Frisur den nötigen Halt geben. Zum Fixieren kannst du einen Haarspray verwenden. Bei längeren Haaren kannst du mit einem Haargel einzelne Strähnen bändigen oder die Frisur in die richtige Richtung stylen. Ein Haar Wax ist für lange Haare oft besser geeignet, da er nicht aushärtet. Manche Haargels verleihen dem Haar Glanz und Volumen. Andere haben einen integrierten Sonnenschutz. Die Anwendung ist im trockenen oder feuchten Haar möglich. Ins handtuchtrockene Haar einarbeiten und trocken föhnen für mehr Volumen. Ein gutes Haargel sollte leicht auszuwaschen sein. Er darf beim Styling auch nicht verklumpen, da dann das Verteilen erschwert wird und nach dem Styling schnell aushärten.

 
Angeschaut