Fettiges Haar

fettige_haare
Du leidest an fettigen Haaren? Dann bist du nicht alleine. Viele Menschen leiden unter einer zu schnell fettenden Kopfhaut. Dies sorgt für fettige Haare schon wenige Stunden nach der Haarwäsche. Dank neuster Technologien und Forschungen gibt es auch viele Lösungen. Alles, was du zum Thema fettige Haare wissen musst, steht in diesem Beitrag.

Woher kommt fettiges Haar?
Der häufigste Grund für fettige Haare ist eine hormonelle Umstellung des Körpers, wie zum Beispiel in der Pubertät. Natürlich gibt es auch viele weitere Gründe wie zum Beispiel falsche Ernährung oder zu aggressive Haarpflege-Produkte. Auch genetische Veranlagungen können zu einer übermässigen Talkproduktion der Kopfhaut führen. Die falschen Haarpflegeprodukte sorgen für fettiges Haar, da sie die Kopfhaut zu aggressiv reinigen. Deine Kopfhaut hat die Aufgabe durch die Talgproduktion deine Haare und auch die Haut vor Umwelteinflüssen zu schützen. Entfernst du regelmässig durch die Haarwäsche diesen Talg, dann produziert die Kopfhaut enorm viel nach. Je mehr und aggressiver du den Talg der Kopfhaut entfernst, desto mehr produziert sie nach. Deine Haare werden schnell fettig, da die Kopfhaut versucht, mit einer starken Talkproduktion gegen die Einflüsse des Shampoonierens zu kämpfen. Dies passiert oft durch die Verwendung von falschen und sehr aggressiven Shampoos.

Ein weiterer Grund kann die falsche Ernährung sein. Nehme deine Essgewohnheiten genau unter die Lupe. Achte auf eine ausgeglichene und gesündere Ernährung. Das Resultat wird sich erst langsam einstellen. Aber dafür werden deine Haut und auch die Haare in einem deutlich besseren Zustand sein als zuvor. Um trotzdem schnell Abhilfe zu schaffen, kannst du ein Trockenshampoo auf Puderbasis verwenden. Dieses sprühst du auf den Haaransatz und verteilst es leicht mit den Händen. Fertig. Das leichte Puder saugt den Talg der Kopfhaut auf und deine Haare sehen frisch aus. Sind noch kleine weisse Reste im Haar, kannst du diese einfach ausbürsten oder ausschütteln.
Wenn du an genetischen Veranlagungen leidest, hilft nur die Verwendung der passenden Haarpflege. Genetisch lässt sich deine Kopfhaut nicht verändern. Das richtige Shampoo kann allerdings zu einer Linderung des Problems führen. 

fettige_haare_2

Was tun gegen fettiges Haar?
Am wirksamsten gehst du gegen fettige Haare vor, wenn du die Ursache bereits kennst. Verwendest du ein zu aggressives Shampoo, dann kann dies der Grund für fettige Haare sein. Dieses Problem behebst du am schnellsten, indem du auf ein besonders mildes Shampoo umsteigst. Verringere auch die Anzahl der Haarwäschen. Dadurch werden deine Haare und deine Kopfhaut weniger strapaziert. Achte beim Kauf auf die Inhaltsstoffe. Auch Shampoos die bei verschiedenen Problemen schnelle Abhilfe schaffen, verfügen oft über sehr aggressive Inhaltsstoffe. Ein Wechsel des Shampoos, zum Beispiel ein besonders mildes, sollte das Problem schnell lösen. Möchtest du ein Friseur exklusives Shampoo verwenden, kannst du auf des Daily Care Treatment Shampoo von Joico oder auf das My Scalp Sebum Control Shampoo zurückgreifen. Beide Shampoos zählen zu den Bestsellern in diesem Bereich.
Bei allen Ursachen von fettigem Haar kann ein spezielles Serum für die Kopfhaut verwendet werden. Dieses Serum dringt in die Haut ein und reguliert nach mehreren Anwendungen die Fettproduktion der Kopfhaut. Es kann zusätzlich zu einem passenden Shampoo verwendet werden. Je nach Ursache kann durch das Serum die fettige Kopfhaut für lange Zeit behoben werden. Das Serum findest du hier. 

Wie kann man fettiges Haar kurzfristig behandeln?
Oft geht es bei fettigen Haaren darum, diese kurzfristig zu behandeln. Dies kannst du mit einem Trockenshampoo auf Puderbasis tun. Diese Sprays vereinen gleich mehrere Vorteile in einem. Das feine Puder, das sie versprühen, saugt den Talg der Kopfhaut auf. Dadurch wirken die Haare sofort frisch und vital. Zusätzlich geben die Trockenshampoos auch Volumen und Fülle am Ansatz. Eines der beliebtesten Trockenshampoos ist das Bee Hive von Tigi das frisch duftet oder das Björn Axén Dry Powder Shampoo. 

TIGI_Bed_Head_Oh_Bee_Hive_Trockenshampoo

 

 
Angeschaut